FOTOREISE KIRGISTAN

DIE SCHWEIZ ZENTRALASIENS – EIN WAHRES NATURPARADIES


KIRGISTAN

Kirgistan – ein Land voll ursprünglicher Natur, mit kristallklaren Bächen, Flüssen und Seen, zu 90% aus Bergen und Gebirgen bestehend, mit üppiger Flora und Fauna ausgestattet – ein wahres Paradies.

Kirgistan ist ein Eldorado für Bergsteiger und Trekkingbegeisterte und Menschen, die die unberührte Natur suchen. Die Vielfalt der kirgisischen Natur ist überwältigend – perfekte Sandstrände an dunkelblauen Bergseen sind umsäumt von lieblichen mit Blumen durchzogenen Wiesenlandschaften und dicht dahinter ragen die schneebedeckten Bergriesen des Tien Shan-Gebirges, dem „Himmelsgebirge“, mit dunklen Fichtenwälder und lichten Hochalmen in den Himmel. Riesige Hochebenen entlang des Pamir mit seinen über 7000 m hohen schneebedeckten Bergriesen mit wunderschönen Seitentälern, wo in den Sommermonaten kirgisische Hirten in Jurten leben und ihre Schaf- und Yakherden weiden.

Kirgistan ist sicherlich eines der vielfältigsten, ursprünglichsten und fotogensten Länder, die ich auf meinen vielen Reisen auf allen fünf Kontinenten gesehen habe. Hier kommt sicher jeder Fotograf auf seine Kosten. Flora, Fauna, Landschaften und herzliche Menschen, alles ist in diesem Land vorhanden.

CHRISTOPH HAMMER, Fotografische Begleitung

Die Fotografie hat mich schon immer begleitet. Zur Professionalität bin ich aber erst in späteren Jahren durch einen meiner Berufe gekommen. Als Art Director erhielt ich dabei Einblick in den Alltag von professionellen Fotografen. Hierauf folgten meine Lehr- und Wanderjahre, die ich bei einem der besten Modefotografen der Welt absolvierte. Die Fotografie hat mich aber schlussendlich in andere Gefilde geführt. Während vielen Jahren fotografierte ich auf der ganzen Welt für eine Menschenrechtsorganisation in Krisen- und Kriegsgebieten und realisierte diverse Projekte, Ausstellungen und Publikationen.

Das Reisen und die Fotografie gehören für mich essentiell zusammen, hatten und haben einen sehr grossen Stellenwert in meinem Leben. Als Sozialwissenschaftler und Fotograf interessiere ich mich natürlich speziell für Kultur, Land und Leute auch in Zentralasien.

Für MuzToo reise und fotografiere ich bereits seit der Idee der Gründung von MuzToo im Jahr 2011.


REISEPROGRAMM

1.+ 2. Tage Flug nach Kirgistan (oder Anreise von Usbekistan)

Unser Flug nach Osch startet in den meisten europäischen Flughäfen um ca. 14.00 Uhr. Nach einem bequemen Flug via Istanbul landen wir am frühen Morgen in Osch. Wir werden abgeholt und können in unserem Hotel noch einige Stunden ausruhen. Nach einem feinen Mittagessen haben wir noch Zeit, um die Stadt zu besichtigen. Wir übernachten in Osch.

3. Tag Fahrt zum Toktogul-See

Heute sind wir auf der Hauptstrasse von Osch nach Bischkek unterwegs. Zuerst durchqueren wir die fruchtbare Fergana- Senke und danach begleiten wir in unzählige Kurven den Fluss Naryn. Unser Tagesziel ist ein Hotel direkt am riesigen Toktogul-Stausee. Im Sommer lädt dieser mit seiner warmen Temperatur zum Baden ein.

4. Tag Am Fluss Naryn entlang nach Kyzyl-Oi

Nachdem wir den 3400 m hohen Alabel-Pass bezwungen haben, staunen wir über die Weite der Suusamir-Hochebene und die Mutigen unter uns probieren „Kymiz“, vergorene Stutenmilch, die am Strassenrad angeboten wird. Auf einer guten Kiesstrasse fahren wir dem malerischen Fluss Kökemeren entlang nach Kyzyl-Oi bis zur Kirgisischen Familie, die uns ihr Haus zur Übernachtung zur Verfügung stellt.

5. Tag Aufstieg zum Songköl-See

Unser Weg führt entlang wunderschöner Hügel, Wälder und Wiesen. Wir fahren an einer Kohlenmine vorbei und schon bald sehen wir von weitem den herrlichen Songköl-See. Er liegt auf einer gigantischen Hochebene von 3000 m Höhe, wo kirgisische Hirten während den Sommermonaten ihre Herden weiden. Die Nächte sind meistens kalt und sternenklar: Ein Blick zum Himmel lohnt sich. Wir übernachten in gut eingerichteten Jurten. Mit etwas Glück gibt es zum Abendessen fangfrisch, gebratenen Fisch aus dem See.

6. Tag Zur Karawanserei in Tash-Rabat

Unser heutiges Tagesziel ist die Karawanserei in Tash-Rabat. Die Strasse schlängelt sich in unzähligen Serpentinen den Berg hinab. In Naryn füllen wir unsere Vorräte auf. Nach einer fantastischen Fahrt, begleitet von 4000 m hohen Bergen auf beiden Seiten und durch ein Tal mit vielen Murmeltieren, gelangen wir nach Tash-Rabat, ein alter Karawanenort auf 3000 m Höhe. Wir übernachten in einer gemütlichen Jurte.

7. Tag Überquerung von zwei Pässe nach Kazarman

Heute ändern sich Landschaft, Farben und Bergketten fast stündlich! Höhepunkte auf unserer Fahrt sind die beiden Pässe Kulak-Ashuu mit 3400 m und der Kayyun-Pass mit 2930 m Höhe. Die heutige Etappe endet in Kazarman, einer Goldminen-Stadt.

8. Tag Über den Kaldama-Pass und zurück nach Osch

Die Rückfahrt nach Osch ist lang, aber dennoch abwechslungsreich. Auf dem 3062 m hohen Kaldama-Pass liegen bis zum Juni oft noch Schneemaden entlang der Strasse. Und dann freuen wir uns, auf das uns bereits bekannte Hotel in Osch und auf ein letztes und feines Nachtessen in Kirgistan.

9. Tag Osch und Abreise

Früh am nächsten Morgen werden wir auf den Flughafen gebracht, um dann Richtung Westen nach Hause zu fliegen.

Änderungen bleiben vorbehalten.

Änderungen sind möglich!
Daten / Preise
Reisedaten9. – 17. September 2017
Reisedauer9 Tage
UnterkünfteHotel, Homestay, Jurte
Preis2000 CHF / 1914 EUR
Teilnehmer/innenmax. 8
OPTIONEN
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
  • Transfer Flughafen – Hotel und zurück
  • Fahrt im Geländewagen gemäss Reiseprogramm
  • Alle Übernachtungen und Mahlzeiten
  • Begleitung durch den Fotografen Christoph Hammer
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
  • Flugticket
  • Versicherungen
  • Einzelzimmer-Zuschlag
  • alkoholische Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
VORAUSSETZUNGEN
  • Bereitschaft für eine aussergewöhnliche Reise mit möglichen Überraschungen
  • Respekt gegenüber fremden Menschen und Kulturen
Anmeldung / Reservation
[[[["field30","equal_to","ja gerne"]],[["trigger_integration",null,null,"MailPoet"]],"and"]]
1 Step 1

Dieses Formular kann sowohl für eine verbindliche Anmeldung, als auch für eine provisorische Reservation genutzt werden.

Ich wünsche
Anrede
Vorname
Name
Adresse
PLZyour full name
Ort
Ich wünsche ein Einzelzimmerkann nicht immer gewährleistet werden
Ich komme mit einer Begleitperson
Mitteilung
0 /
Ich möchte den Newsletter abonnierenkann jederzeit wieder abbestellt werden!
Previous
Next

HIGHLIGHTS