KULTURREISE SEIDENSTRASSE

VON DER SCHWEIZ NACH KIRGISTAN


♦ HIGHLIGHTS DER REISE

Griechenland

Die Metéora-Klöster im Pindos-Gebirge.

Türkei

Canakkale mit dem nachgebauten Trojanischen Pferd. Die Karawanserei Sultanhani. Göreme in Kappadokien mit seiner Höhlenarchitektur und der Möglichkeit zu einer Bal­lonfahrt. Nemrut Daği mit seinen riesigen Götterstatuen. Der Vansee, der grösste See der Türkei.

Iran

Isfahan: Eine alte Universitätsstadt mit vielen Sehenswürdig­keiten. Yazd ist eine der ältesten Städte des Iran. Maschhad gilt als eine der sieben heiligen Stätten des schiitischen Is­lams, jährlich besuchen sie mehr als 100.000 schiitische Pilger.

Turkmenistan

Aşgabat, Hauptstadt von Turkmenistan. Das Stadtbild ist vom Personenkult des ehemaligen Staatschefs Saparmyrat Nyyazow geprägt. Der brennende Gaskrater von Derweze.

Usbekistan

Die drei Märchenstädte der Seidenstrasse, die Städte Khiva, Buchara und Samarkand mit vielen Moscheen, Minaretten und Mausoleen.

Kirgistan

Der grosse Bazar in Osch und der heilige Berg der Kirgisen, der Suleiman-Too.

ENTLANG DER SEIDENSTRASSE

Deine schönste Reise liegt noch vor dir! Entdecke die Schätze entlang der Seidenstrasse, ganz nah dran an Menschen und Kulturen: Freue dich auf überwältigende Momente in einzigartigen Landschaften und Begegnungen mit herzlichen Menschen.

Wo sich die alten Handelsstrassen kreuzten und Orient und Okzident treffen, wird noch immer über 6000 Jahre alte Geschichte lebendig. Entlang der Seidenstrasse verschmolzen Kulturen mit Traditionen und schufen Grosses, nach wie vor spürbar und aktueller denn je.

Unsere Reise führt entlang einer einmaligen Schatzkammer der Geschichte: Alte Lehmziegelstädte und schattige Gärten, prachtvolle Moscheen und historische Basare mit blühender traditioneller Handwerkskunst säumen die Strasse unserer Reise.

Wir besuchen orientalische Märchenstädte und durchfahren vielfältige und abwechslungsreiche Landschaften mit unermesslicher Natur: Schneebedeckte Gipfel, südliche Wälder, staubige Wüsten und glasklare Seen. Natur – so kraftvoll, unermesslich und beeindruckend.

REISEROUTE

REISEPROGRAMM

Schweiz – Italien – Griechenland  4 Tage → 1580 km

Wie Marco Polo starten wir unsere Seidenstrassen-Reise in Italien. In Ancona besteigen wir die Fähre, die uns nach Igoumenitsa in Griechenland bringt. Um 8.00 Uhr morgens legen wir in Griechenland an und fahren gut ausgeruht via Saloniki nach Kavala und übernachten in einem gemütlichen Hotel.

Türkei  7 Tage → 2460 km

Bereits am anderen Tag überqueren wir das südliche Marmarameer bei Canakkale und schon befinden wir uns in Asien. Wir durchqueren die ganze Türkei und besuchen unter anderem die Karawanserei in Sultanhani, Kappadokien mit seinen weltberühmten Höhlenwohnungen und Kirchen. Es besteht auch die Möglichkeit in Göreme an einer eindrücklichen Ballonfahrt teilzunehmen. Auf unserer Fahrt in den Osten erleben wir die anatolische Hochebene von ihrer schönsten Seite. Die Nächte verbringen wir in guten Hotels.

Iran  10 Tage → 2780 km

Teheran die Hauptstadt Irans werden wir südlich grossräumig umfahren. Dafür erleben wir die orientalischen Märchenstädte wie Isfahan, Yazd und Maschhad auf unserer 10-tägigen Fahrt quer durch den Iran. Die Menschen sind ausgesprochen aufgeschlossen, freundlich und sehr hilfsbereit.

Turkmenistan  3 Tage → 760 km

Nach Aşgabat der Hauptstadt Turkmenistans mit seinen Prunkbauten und unpassenden Wasserspielen besuchen wir auf dem Weg nach Khiva – inmitten der Wüste  – einen Gaskrater. Damit man das Spektakel richtig sehen kann, versuchen wir in der Nähe zu übernachten, denn nur bei Dunkelheit macht dieses «Höllenloch» richtig Eindruck.

Usbekistan  6 Tage → 1080 km

In Usbekistan besuchen wir die Städte Khiva, Buchara und Samarkand, die Perlen der Seidenstrasse. In Buchara wird uns ein deutschsprechender Usbeke die Sehenswürdigkeiten dieser alten Stadt mit seinen imposanten Gebäuden und Minaretten erklären. Übernachten werden wir in einem traditionellen Boutique-Hotel mitten in der historischen Altstadt und in Samarkand in einem Gästehaus, das wegen seinem wunderschönen Garten und dem reichhaltigen Frühstück bekannt ist.

Usbekistan – Kirgistan  1 Tage → 410 km

Unsere letzte Etappe führt uns von der usbekischen Hauptstadt Taschkent über einen gut ausgebauten Pass ins Ferganatal und gleich nach der kirgisischen Grenze nach Osch. Den Tag vor dem Heimflug nutzen wir, um den grossen Bazar in Osch zu besuchen und die Stadt zu besichtigen. Am Abend vor der Abreise sitzen wir nochmals gemütlich zusammen, geniessen ein saftiges Schaschlik (Fleischspiess) bei einem kühlen Bier und erzählen einander von der spannenden Reise, die hinter uns liegt und uns ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird!

Änderungen sind möglich!

Daten / Preise
Reisedaten29. April – 28. Mai 2017
Reisedauer30 Tage
UnterkünfteHotel 3-4*
Preis7000 CHF / 6204 EUR
Teilnehmer/innenmax. 8
OPTIONEN
  • Zuschlag Einzelzimmer  540 CHF /  480 EUR
  • Flug Buchungspauschale 50 CHF /   44 EUR
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
  • Fahrt gemäss Reiseprogramm
  • Fahrt im Geländewagen Schweiz – Kirgistan
  • Fähre Ancona – Igoumenitsa
  • Alle Übernachtungen und Frühstück
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfer Hotel – Flughafen
NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
  • Flugticket Osch – Zürich
  • Visa
  • Versicherungen
  • Einzelzimmer-Zuschlag
  • Mittag- und Abendessen
  • alkoholische Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
VORAUSSETZUNGEN
  • Bereitschaft für eine aussergewöhnliche Reise mit möglichen Überraschungen
  • Respekt gegenüber fremden Menschen und Kulturen
Anmeldung / Reservation
[[[["field30","equal_to","ja gerne"]],[["trigger_integration",null,null,"MailPoet"]],"and"]]
1 Step 1

Dieses Formular kann sowohl für eine verbindliche Anmeldung, als auch für eine provisorische Reservation genutzt werden.

Ich wünsche
Anrede
Vorname
Name
Adresse
PLZyour full name
Ort
Ich wünsche ein Einzelzimmerkann nicht immer gewährleistet werden
Ich komme mit einer Begleitperson
Mitteilung
0 /
Ich möchte den Newsletter abonnierenkann jederzeit wieder abbestellt werden!
Previous
Next

HIGHLIGHTS